Informationen zum Produkt

AGR-Ventil BMW 1.5/1.6/2.0 l Diesel

Einbau nur in bestromtem Zustand

Probleme beim Tausch des AGR-Ventils BMW.
BMW 1.5/1.6/2.0 l Diesel: Das AGR-Ventil passt nicht oder ich bekomme das AGR-Ventil nur mit Gewalt eingebaut.
Finden Sie hier unsere Lösung.

Fahrzeuge: BMW 1.5/1.6/2.0 l DieselProdukt: Elektromotorisches AGR-Ventil
Modellreihe
Pierburg Nr.
Ersatz für
Ref.-Nr. *
F10, F11, F20, F21, F22, F23, F25, F26, F30, F31, F32, F36, F45, F46,
F82, F83
7.04493.17.07.04493.11.011718513132


Das elektromotorische AGR-Ventil 7.04493.17.0 darf nur im bestromten Zustand eingebaut werden, da es sonst beim Einbau beschädigt werden kann.

  • Verbinden Sie vor der Montage die Steckverbindung des elektrischen Anschlusses mit dem Gehäusestecker (1) am AGR-Ventil.
  • Schließen Sie einen geeigneten Motortester an das Fahrzeug an.
  • Wählen Sie die Servicefunktion „Tausch AGR-Ventil“ an. Dadurch wird das AGR-Ventil bestromt. Dies ist daran erkennbar, dass der Ventilteller (3) ein kleines Stück in das Ventilgehäuse (2) eingezogen wird.
  • Erst jetzt darf das AGR-Ventil in das AGR-Kühlermodul eingebaut werden.

Im nicht bestromten Zustand befindet sich das Übersetzungsgetriebe im AGR-Ventil in seiner Endposition. Bei Krafteinwirkung über den Ventilteller (3), wie sie bei einem Einbau vorkommt, kann das Übersetzungsgetriebe beschädigt werden.

 

* Die aufgeführten Referenznummern dienen nur zu Vergleichszwecken und dürfen nicht auf Rechnungen an den Endverbraucher verwendet werden.

Das könnte Sie auch interessieren