Von der spanischen Tochtergesellschaft wird eine Mail mit einer darin enthaltenen Excel-Tabelle an den zuständigen Mitarbeiter geschickt. Diese beinhaltetet Informationen zu Produktneuaufnahmen für Handelsprodukte. Der zuständige Mitarbeiter bereitet diese Tabelle auf und spielt sie in das Warenwirtschaftssystem ein.


Vom Vertrieb trifft eine Anfrage ein. Ein Kunde möchte einen Katalog für eine Produktgruppe, in der nur eine bestimmte Marke aufgeführt ist.

Ein solcher Katalog wird vom zuständigen Mitarbeiter als digitale Datei erstellt und an den Vertrieb weitergeleitet.


Das Produktmanagement stellt eine Anfrage: Es wird eine Übersicht benötigt, welche die Verbindung der Motorservice Handelsprodukten zu den Artikelnummern der Fahrzeughersteller darstellt. Das Datenmanagement erstellt hierfür eine sogenannte „Cross Referenz“.


Ein Produktmanager berichtet über einen Fehler. Er vermutet, dass ein Artikel falsch im globalen online Fahrzeuge- und Ersatzteilkatalog verknüpft ist. Der zuständige Mitarbeiter im Datenmanagement nimmt nun Kontakt mit dem Support Service des Katalogs auf und fungiert als zentrale Kontaktperson. Dabei besteht die Aufgabe darin, die korrekte Verknüpfung zu bestimmen und im System einzupflegen.


Eine immer wiederkehrende Aufgabe ist es, die neuen Produktbilder in verschiedene Formate wie GIF-, PNG-, JPEG-, Icon-Formate umzuwandeln. Diese werden anschließend auf einer zentralen Datenbank bereitgestellt und können von Mitarbeitern mit entsprechender Zugangsberechtigung genutzt und verarbeitet werden.


In einem gemeinsamen Meeting mit den Abteilungen Einkauf, Produktmanagement und Logistik wird besprochen, wie in Zukunft unnötiges Umverpacken der Produkte vermieden wird und somit wertvolle Ressourcen eingespart werden können.


Bevor die Product News an die Kunden verschickt werden, werden die Mitarbeiter von Motorservice über das Intranet darüber informiert.


PRIORITY

Das zentrale Ziel der Abteilung Datenmanagement ist die Bereitstellung von Produktdaten für eine optimale Unterstützung der verschiedenen Prozesse im Unternehmen.

Dazu gehören Maßnahmen, die sicherstellen, dass die Datenqualität, -konsistenz und -sicherheit gewährleistet ist.

Im Mittelpunkt aller Tätigkeiten steht der Datenlebenszyklus. Dabei soll über die gesamte Lebensdauer der Daten die Qualität sichergestellt werden.

Die Datenverwaltung beinhaltet beispielsweise die Erfassung, Speicherung, Pflege, Verarbeitung und Visualisierung von Produktinformationen, um sie für verschiedenste Kommunikationskanäle bereitzustellen.

Somit erfüllt die Abteilung einen wichtigen Dienst für den Kunden. Durch ein optimales Datenmanagement wird gewährleistet, dass der Kunde trotz Angebote der Mitbewerber die Produkte von Motorservice in Kommunikationskanälen finden und kaufen kann.


DATENPUBLIKATION

  • Damit die Kunden weltweit die Produkte von Motorservice finden, werden die Produktinformationen einem Fahrzeug- und Ersatzteilkatalog zugeführt.
  • Zuvor werden die Daten aufbereitet und übermittelt.

PRODUCT NEWS

  • Datenblatt mit allen Informationen über neue Produkte im Sortiment der Motorservice.
  • Veröffentlichung über verschiedene Kommunikationskanäle.

DATENQUALITÄT

Bevor Daten genutzt werden können, müssen sie mittels einer Recherche identifiziert, geprüft oder korrigiert werden.

UNTERNEHMENSINTERNE KOMMUNIKATION

  • Durch die produktnahen Tätigkeiten sind ein häufiger Austausch und die Abstimmung mit anderen Abteilungen im Unternehmen unumgänglich.
  • Diese sind unter anderem der Einkauf, der Vertrieb, das Produktmanagement, das Marketing und die Logistik.

AZUBI AUFGABE

Die Ermittlung neuer relevanter Daten ist kontinuierlich durchzuführen.

Dabei findet eine Recherche des Azubis statt, welcher neue Motoren- oder Fahrzeugdaten mittels unterschiedlicher Systeme erhebt.


NACHGEFRAGT

Wie können die extrem großen Datenmengen von über 100.000 Produkten koordiniert werden?

Zum einen ist eine strukturierte und gewissenhafte Arbeitsweise extrem wichtig, zum anderen arbeitet Motorservice mit unterschiedlichen Hilfsmitteln wie einem Warenwirtschaftssystem oder anderen Programmen, welche die Koordination der Datenmenge erleichtert.

Utilizzo dei cookie e protezione dati

Il gruppo Motorservice utilizza i cookie per consentirvi di utilizzare al meglio il proprio sito web e per poterlo migliorare costantemente nonché a scopi statistici. Qui trovate maggiori informazioni sull'utilizzo dei cookie, il nostro colophon e le disposizioni sulla protezione dei dati.

Confermare con un clic su “OK” di aver letto e compreso l’informativa sui cookie, la dichiarazione relativa alla tutela dei dati e il colophon. Le impostazioni del proprio browser relative ai cookie di questo sito web possono essere modificate in qualsiasi momento.

Impostazioni area riservata

Attribuiamo grande importanza alla trasparenza delle informazioni in materia di protezione dei dati. Sul nostro sito sarete informati con esattezza su qualiimpostazioni potete scegliere e cosa esse comportano. Potrete modificare le impostazioni selezionate in qualsiasi momento. La selezione effettuata, quale essa sia, non potrà in alcun modo essere ricondotta alla vostra persona (a eccezione dei dati che inserirete in forma esplicita, ad es. nei moduli di contatto). Trovate maggiori informazioni su come cancellare i cookie nella funzione Aiuto del vostro browser. Ulteriori informazioni sono riportate nelladichiarazione relativa alla tutela dei dati.

Modificate le impostazioni dell’area riservata facendo clic sui pulsanti corrispondenti

Necessari

I cookie necessari per il sistema consentono il funzionamento corretto del sito web. Senza questi cookie si possono avere problemi di funzionamento o messaggi di errore.

Il sito web:

  • memorizza i cookie necessari per il sistema
  • memorizza le impostazioni che avete effettuato sul sito

Con questa impostazione il sito web in nessun caso:

  • memorizza le impostazioni, come ad es. la selezione lingua o il cookie banner in modo che non dobbiate ripeterle ogni volta
  • valuta le visite in modo anonimo e utilizza tale valutazione per ottimizzare il nostro sito web
  • riconduce le informazioni alle singole persone (a eccezione dei dati che inserirete in forma esplicita, ad es. nei moduli di contatto)

Comfort

Questi cookie rendono più comoda la visita del sito web e memorizzano ad esempio determinate impostazioni per non farvele inserire di nuovo ogni volta che visitate il sito.

Il sito web:

  • non memorizza i cookie necessari per il sistema
  • non memorizza le impostazioni, come ad es. la selezione lingua o il cookie banner in modo che non dobbiate ripeterle ogni volta.

Con questa impostazione il sito web in nessun caso:

  • non valuta le visite in modo anonimo e non utilizza tale valutazione per ottimizzare il nostro sito web.
  • non riconduce le informazioni alle singole persone (a eccezione dei dati che inserirete in forma esplicita, ad es. nei moduli di contatto)

Statistici

I cookie statistici ci consentono di valutare in forma anonimizzata, ovvero senza che sia possibile risalire alla vostra persona, il comportamento di utilizzo del nostro sito web. Questo ci consente di valutare la performance del sito e di migliorarlo costantemente, per offrirvi un’esperienza d’uso migliore.

Il sito web:

  • memorizza i cookie necessari per il sistema
  • memorizza le impostazioni, come ad es. la selezione lingua o il cookie banner in modo che non dobbiate ripeterle ogni volta
  • valuta le visite in modo anonimo e utilizza tale valutazione per ottimizzare il nostro sito web

Con questa impostazione il sito web in nessun caso:

  • riconduce le informazioni alle singole persone (a eccezione dei dati che inserirete in forma esplicita, ad es. nei moduli di contatto)

Come regola generale rispettiamo ovviamente l’impostazione do-not-track (DNT) del vostro browser. In questo caso i tracking cookies non vengono depositati enon avviene alcun tracking delle funzioni.