Pierburg

Pierburg gehört traditionell zu den engsten Partnern der Automobilindustrie und begleitet seit seinen Anfängen die Entwicklung des Automobils. 1909 in Berlin als Stahlhandelsgesellschaft gegründet, begann Pierburg 1928 mit der Vergaserproduktion und wurde bald nahezu Alleinlieferant für alle deutschen Automobilfirmen und viele internationale Fahrzeugproduzenten und Motorenhersteller. 1986 erfolgte die Übernahme der Gesellschaft durch den Rheinmetall Konzern.

Innerhalb des Konzerns ist Pierburg heute Spezialist für die Bereiche Schadstoffreduzierung, Luftversorgung und Drosselklappen. Die jahrzehntelange Erfahrung und die umfassende innovative und anerkannte Kompetenz rund um den Motor qualifizieren Pierburg für die konsequente Entwicklung und Fertigung zukunftsweisender Komponenten, Module und Systeme. Mit Pierburg Produkten bietet Motorservice den freien Werkstätten somit ein Höchstmaß an Qualität und Innovation. Früher wie heute, gestaltet Pierburg die Zukunft des Automobils aktiv mit.