jumpToMain

Datenschutzinformationen

nach Art. 13 DSGVO für die Webseite

www.ms-motorservice.com

 

I. Allgemeine Informationen

1. Einleitung

Mit den folgenden Datenschutzinformationen möchten wir Sie darüber aufklären, welche Arten Ihrer personenbezogenen Daten (nachfolgend auch kurz als „Daten“ bezeichnet) wir zu welchen Zwecken und in welchem Umfang bei Ihrem Besuch auf unserer Webseite www.ms-motorservice.com verarbeiten.

2. Verantwortlicher

Verantwortlicher gemäß Art. 4 Abs. 7 Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend DSGVO) für die Datenverarbeitung auf dieser Webseite ist:

MS Motorservice International GmbH
Wilhelm-Maybach-Straße 14-18
74196 Neuenstadt
Telefon: +49 (0) 7139 / 9376 – 33 33
E-Mail-Adresse: info@rheinmetall.com

3. Datenschutzbeauftragter

Die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten lauten:

Rheinmetall AG
Konzern-Datenschutzbeauftragter
Rheinmetall Platz 1
40476 Düsseldorf
E-Mail-Adresse: DSB-RhAG@rheinmetall.com

II. Datenverarbeitungen auf unserer Webseite

Sie können unsere Webseite grundsätzlich ohne Offenlegung Ihrer Identität besuchen. Sofern Sie bestimmte Funktionen/Bereiche unserer Webseite nutzen, kann je nach Sachverhalt die Angabe bzw. Erhebung von personenbezogenen Daten erforderlich sein. Im Folgenden gehen wir auf die Einzelheiten der jeweiligen Datenverarbeitungen ein.

1. Hosting der Webseite / Protokollierung der Webseitenbesuche

Um unsere Webseite sicher und effizient bereitstellen zu können, nehmen wir die Leistungen des Webhosting-Anbieters net.DE AG (Büttnerstraße 57, 30165 Hannover; nachfolgend „net.DE“) in Anspruch, von dessen Servern die Webseite abgerufen wird. Zu diesen Zwecken können wir Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste sowie Sicherheitsleistungen und technische Wartungsleistungen von net.DE in Anspruch nehmen. Net.DE erbringt hierbei für uns eine Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO. Die Server befinden sich in Deutschland.

Bei Ihrem Besuch unserer Webseite erheben wir bzw. net.DE Daten zu jedem Zugriff auf den Server (sogenannte Serverlogfiles). Die erhobenen Daten umfassen:

-        IP-Adresse

-        Datum und Uhrzeit Ihres Besuches

-        Der von Ihnen genutzte Browser inkl. Version

-        Das von Ihnen genutzte Betriebssystem inkl. Version

-        Welche Ressourcen (z. B. Unterseite, Kontaktformular) Sie auf unserer Webseite aufrufen (wird in Form der sogenannten URL protokolliert)

Diese Serverlogfiles verarbeiten wir auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zu folgenden Zwecken:

-        Gewährleistung der Sicherheit und Stabilität der Webseite (z. B. Vermeidung von Serverüberlastungen durch missbräuchliche Angriffe, sog. DDoS-Attacken)

-        Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Webseite

-        Gewährleistung einer komfortablen Nutzung der Webseite

-        Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität

-        Zu weiteren administrativen Zwecken

Wir behalten uns vor, diese Serverlogfiles nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden. Die Serverlogfiles werden umgehend gelöscht, wenn sie zur Zweckerreichung nicht mehr erforderlich sind, spätestens jedoch 90 Tage nach Erhebung.

Um Ihnen bestimmte Inhalte anzeigen zu können verwenden wir ein sog. Media Asset Management System (MAM System). Einige der Daten werden von unserem Dienstleister Bertsch Innovation GmbH (Kronenstraße 25, 70174 Stuttgart, Deutschland) gehostet. Mit diesem Dienstleister haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen.  

2. Einsatz von Cookies, Webanalyse & Tracking

Diese Webseite verwendet „Cookies“ und vergleichbare Technologien. Cookies sind Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die z. B. eine Individualisierung/Anpassung der Webseite an Ihre Präferenzen, eine automatische Wiedererkennung bei Ihrem nächsten Besuch, eine ordnungsgemäße Funktion der Webseite oder eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen.

Der konkrete Einsatz von Cookies auf unserer Webseite bestimmt sich nach Ihrer freiwilligen Auswahl im Cookie-Banner, der Ihnen insbesondere beim erstmaligen Besuch unserer Webseite angezeigt wird und/oder nach den entsprechenden Einstellungen Ihres Browsers.

Hierbei unterscheiden wir zwischen drei Cookie-Kategorien:

(1)    Essenzielle bzw. notwendige Cookies

Essenzielle Cookies sorgen für die korrekte Funktion der Webseite. Ohne diese Cookies kann es zu Fehlfunktionen oder zu Fehlermeldungen kommen.

 

(2)    Funktionelle Cookies

Funktionelle Cookies erleichtern einen komfortablen Besuch der Webseite und speichern beispielsweise Einstellungen, damit Sie diese nicht bei jedem Besuch der Seite erneut vornehmen müssen. Außerdem ermöglichen sie die Nutzung bestimmter Funktionen auf unserer Webseite.

 

(3)    Marketing Cookies

Marketing Cookies erlauben uns, Auswertungen über das Nutzungsverhalten auf unserer Webseite zu erstellen und die Reichweite unserer Webseite zu messen. Wir haben dadurch die Möglichkeit, die Performance der Seite zu analysieren und diese laufend zu verbessern.

 

2.1. Essenzielle bzw. notwendige Cookies

Sofern Sie im Cookie-Banner „Nur notwendige Cookies“ anklicken bzw. nur „essenzielle Cookies“ auswählen oder aber keinerlei Auswahl tätigen, werden ausschließlich notwendige Cookies eingesetzt. Dies umfasst den Einsatz von Cookies unseres Cookie-Banners „Usercentric Consent Management Platform“, welche Ihre Auswahl im Cookie-Banner speichern, damit Sie nicht bei jedem Aufruf einer neuen Unterseite oder bei einem späteren (zeitnahen) Besuch der Webseite erneut zur Auswahl aufgefordert werden müssen. Der Einsatz dieser Cookies zur „Auswahl- bzw. Einwilligungsverwaltung“ erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO zur Erfüllung unserer datenschutzrechtlichen Nachweis- und Rechenschaftspflichten.

2.2. Funktionelle Cookies

Sofern Sie im Cookie-Banner den Einsatz von „Funktionellen Cookies“ auswählen, werden zusätzlich zu den vorgenannten „essenziellen bzw. notwendigen Cookies“ weitere Cookies gesetzt. Derzeit umfasst dies ausschließlich Cookies, die im Zusammenhang mit der Einbindung von YouTube-Videos auf unserer Webseite stehen. Wenn Sie diese Cookies auswählen, werden Sie beim Abspielen von auf unserer Webseite eingebundenen YouTube-Videos nicht mehr vorab um Einwilligung für die hierfür erforderliche Datenübermittlung an bzw. Datenverarbeitung durch YouTube/Google einschließlich der Aktivierung von YouTube-Cookies gebeten. Der Einsatz dieser funktionellen Cookies erfolgt auf Grundlage Ihrer informierten und freiwilligen Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. § 25 Abs. 1 Telekommunikation-Telemedien-Datenschutz-Gesetz (TTDSG), die Sie uns über Ihre ausdrückliche Auswahl im Cookie-Banner erteilen.

Diese funktionellen YouTube-Cookies werden ungeachtet Ihrer Auswahl im Cookie-Banner auch dann aktiviert, wenn Sie ein eingebundenes YouTube-Video auf unserer Webseite abspielen und hierzu im vorab angezeigten Hinweis-Fenster Ihre Einwilligung durch Klick auf „Akzeptieren“ erteilen. Weitere Infos hierzu finden Sie im Abschnitt 5.1.

Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie Ihre Cookie-Einstellung (über den Cookie-Banner) entsprechend ändern oder die Cookies auf Ihrem Endgerät löschen. Sie müssen Ihren Browser ggf. neustarten, damit diese Änderungen wirksam werden.

Diese YouTube-Cookies haben unterschiedliche Speicherdauern und werden nach spätestens 24 Monaten automatisch gelöscht, sofern Sie nicht schon vorher eine manuelle Löschung vorgenommen haben.

2.3. Marketing Cookies / Google Analytics

Sofern Sie im Cookie-Banner den Einsatz von „Marketing Cookies“ auswählen oder „Alles akzeptieren“ anklicken, werden zusätzlich zu den vorgenannten notwendigen Cookies und funktionellen Cookies weitere Cookies gesetzt, um insbesondere die Reichweite unserer Webseite zu messen und das Nutzungsverhalten auf unserer Webseite zu analysieren. Hiermit werden insbesondere folgende Zwecke verfolgt:

-        Messung der Effektivität der Webseite

-        Analyse der Interaktionen der Nutzer mit der Webseite

-        Optimierung des Aufbaus der Webseite

-        Anpassung des Angebots an die Bedürfnisse der Nutzer

Bei dieser Auswahl kommt auch „Google Analytics“, ein Webanalysedienst der Google Ireland Limited (Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland; im Folgenden „Google“ genannt), zum Einsatz. Hierbei verwendet Google diverse Cookies/Technologien, die eine Analyse Ihrer Nutzung der Webseite ermöglichen. Die durch diese Cookies/Technologien erzeugten Informationen über Ihre Nutzung dieser Webseite (einschließlich Ihrer verkürzten IP-Adresse) werden auch an Server von Google LLC (Mutterunternehmen der Google Ireland Ltd: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) in den USA übermittelt und dort verarbeitet. Google wird diese Informationen benutzen, um in unserem Auftrag Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten für uns zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Um den Einsatz von Google Analytics zu ermöglichen, wird zusätzlich der „Google Tag Manager“ aktiviert. Über den Google Tag Manager können sog. Tags zentral über eine Benutzeroberfläche eingebunden werden. Über den Google Tag Manager werden sog. Scriptcodes anderer Tools (hier Google Analytics) eingebunden. Der Tag Manager ermöglicht es zu steuern, wann ein bestimmtes Tag ausgelöst wird (siehe hierzu auch Abschnitt II.5.2).

Google speichert Cookies auf Ihrem Endgerät für eine Dauer von bis zu zwei Jahren seit Ihrem letzten Besuch. Diese Cookies enthalten eine zufallsgenerierte User-ID, mit der Sie bei zukünftigen Webseiten-Besuchen wiedererkannt werden können. Die aufgezeichneten Daten werden zusammen mit der zufallsgenerierten User-ID gespeichert, was die Auswertung pseudonymer Nutzerprofile ermöglicht. Diese nutzerbezogenen Daten werden automatisch nach 26 Monaten gelöscht, sofern Sie unsere Webseite nicht erneut (unter Einsatz der Marketing Cookies) besuchen. Sonstige (nicht personenbezogene) Daten bleiben in aggregierter Form unbefristet gespeichert.

Die Verarbeitung Ihrer Daten durch Google erfolgt hierbei grundsätzlich anonymisiert, weil Ihre IP-Adresse nach Erhebung durch Google automatisch verkürzt und damit eine Identifizierbarkeit Ihrer Person anhand dieser verkürzen IP-Adresse unmöglich wird. Allerdings kann nicht ausgeschlossen werden, dass Google anhand weiterer Informationen, die durch Ihre Nutzung anderer Google-Dienste (z. B. eines Android Smartphones, Google Chrome Webbrowser) erhoben werden, in Ausnahmefällen dennoch Rückschlüsse auf Ihre Person ziehen kann. Ausführliche Details zur Datenverarbeitung durch Google finden Sie im Datenschutz-Center von Google auf https://policies.google.com/privacy

Der Einsatz dieser Marketing Cookies (einschließlich der Cookies von Google) erfolgt auf Grundlage Ihrer informierten und freiwilligen Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. § 25 Abs. 1 TTDSG, die Sie uns über Ihre ausdrückliche Auswahl im Cookie-Banner erteilen.

Zusätzlicher Hinweis zur Datenübermittlung in die USA: Durch die Auswahl von „Marketing Cookies“ willigen Sie zugleich gemäß Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrücklich ein, dass Ihre durch Google erhobenen Daten auch an Google-Server in die USA übermittelt werden können. Die USA wurden vom Europäischen Gerichtshof (EuGH) als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichendem Datenschutzniveau eingestuft.

Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie Ihre Cookie-Einstellung (über den Cookie-Banner) entsprechend ändern oder die Cookies auf Ihrem Endgerät löschen. Sie müssen Ihren Browser ggf. neustarten, damit diese Änderungen wirksam werden.

Außerdem haben Sie die Möglichkeit, durch die Installation des „Google Analytics Opt-out Browser Add-on“ eine Verarbeitung Ihrer Daten durch Google Analytics grundsätzlich zu unterbinden. Dieses Add-on können Sie auf folgender Seite von Google herunterladen: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

2.4. Browser-Einstellungen zur Begrenzung des Cookie-Einsatzes

Sie können den Einsatz von Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern. Dies kann ggf. dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen auf unserer Webseite vollumfänglich nutzen können.

Sollte die „Do‑Not‑Track“-Funktion Ihres Browsers aktiviert sein, wird dies selbstverständlich durch uns berücksichtigt und es werden keine Marketing-Cookies (Webanalyse/Tracking) gesetzt.

Sie müssen Ihren Browser ggf. neustarten, damit Änderungen an Ihrer Cookie-Auswahl bzw. –Einstellung wirksam werden.

2.5. Übersicht der eingesetzten Cookies

Nähere Informationen zu den eingesetzten Cookies können Sie im Cookie-Banner finden, der Ihnen insbesondere beim erstmaligen Besuch der Webseite angezeigt wird oder aber jederzeit über den blauen „Fingerabdruck-Button“ im unteren Abschnitt der Webseite aufgerufen werden kann.

3. Kontaktaufnahmen

Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen (z. B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon, Fax), werden die jeweils von Ihnen übermittelten Angaben bzw. Daten verarbeitet, soweit dies zur Bearbeitung bzw. Beantwortung der Kontaktanfrage und etwaiger angefragter Maßnahmen erforderlich ist.

Sie können uns insbesondere über die im Webseitenbereich „Kontakt“ vorgesehenen Kontaktformulare anschreiben. Hierbei sind die im jeweiligen Kontaktformular als Pflichtfeld gekennzeichneten Angaben (z. B. Vorname, Name, E-Mail-Adresse) zwingend anzugeben. Darüber hinaus können weitere Daten freiwillig angegeben werden. Hierzu zählen auch alle Daten, die Sie im Freitextfeld Ihrer Nachricht an uns aufführen.

Alle Nachrichten, die über die Kontaktformulare eingehen, werden an das jeweils zuständige Postfach weitergeleitet. Auf diese Postfächer hat jeweils nur ein begrenzter Kreis an berechtigen Personen innerhalb unseres Unternehmens Zugriff. Sofern zur Bearbeitung Ihres Anliegens erforderlich, kann Ihre Anfrage an weitere Stellen innerhalb unseres Unternehmens oder an andere Gesellschaften der Rheinmetall Group weitergeleitet werden. Hierbei kann es sich in Ausnahmefällen auch um verbundene Gesellschaften außerhalb der Europäischen Union (EU) bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) handeln. Wir stellen ein angemessenes Datenschutzniveau bei den verbundenen Gesellschaften der Rheinmetall Group außerhalb der EU/des EWR gemäß Art. 44 ff. DSGVO sicher. Eine Weiterleitung an Personen bzw. Unternehmen außerhalb der Rheinmetall Group findet ohne Ihre vorherige ausdrückliche Einwilligung nicht statt.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, Ihre Anfrage angemessen zu bearbeiten und zu beantworten. Dieses berechtigte Interesse umfasst auch eine eventuell erforderliche Weiterleitung Ihrer Anfrage an verbundene Gesellschaften der Rheinmetall Group. Sofern Sie eine Anfrage im Rahmen einer vertraglichen oder vorvertraglichen Beziehung mit uns stellen, erfolgt die Bearbeitung dieser Anfrage auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten oder zur Beantwortung von (vor-)vertraglichen Anfragen.

Ihre Kontaktanfrage (inklusive der übermittelten Daten) wird in der Regel 7 Tage nach Erledigung gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen oder andere berechtigten Gründe für die weitere Aufbewahrung (z. B. Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen) entgegenstehen. In letztgenannten Fällen werden Ihre Daten nach Ablauf der geltenden gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (z. B. aus dem Handels- oder Steuerrecht) oder nach Wegfall der weiteren berechtigten Verarbeitungsgründe (Rechtsgrundlage für die weitere Aufbewahrung aus diesen berechtigten Gründen ist in der Regel Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) gelöscht.

Besonderer Hinweis zu Bewerbungen: Bewerbungen sind ausschließlich über unser gesondertes Bewerbungs-/Karriereportal einzureichen. Alle Bewerbungen, die uns auf anderem Wege zugehen, werden unbearbeitet gelöscht.

4. Newsletter

Sie haben die Möglichkeit unseren Newsletter zu bestellen. Wir verwenden dabei zum Nachweis Ihrer Einwilligung das sog. Double-Opt-In Verfahren. Hierzu geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, woraufhin Sie eine E-Mail von uns zur weiteren Bestätigung erhalten. Sie erhalten nach dem Anmeldeverfahren entsprechend Ihrer Auswahl Informationen z.B. zu Produkten, Dienstleistungen, Veranstaltungen und anderes Wissenswertes aus unserem Hause. Sollten Sie den Newsletter abbestellen wollen, erhalten Sie in jedem Newsletter einen entsprechenden Link. Für den Versand nutzen wir den Dienstleister „Inxmail“, Inxmail GmbH, Wentzingerstr. 17, 79106 Freiburg, Deutschland. Mit diesem Anbieter haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen.

Für die Anmeldung des Newsletters verarbeiten wir die folgenden personenbezogenen Daten von Ihnen:

-        E-Mail-Adresse

Optional können Sie folgende Angaben machen:

-       Anrede

-       Vorname

-       Nachname

-       Firma

-       Straße

-       Postleitzahl

-       Stadt

-       Unternehmen

-       Land

Im Rahmen des Newsletters werden z.B. Cookies oder sog. web beacons eingesetzt (z.B. Zählpixel) eingesetzt. Dadurch wird die Reichweite unseres Newsletters gemessen. Wir können nachvollziehen, wie Sie auf unseren Newsletter reagieren, z.B. welchen Link Sie innerhalb unseres Newsletters anklicken. 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Ebenso ist dies die Rechtsgrundlage für die Reichweitenmessung.

Für die Durchführung des Double-Opt-In Verfahrens verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten:

-       IP-Adresse

-       Zeitstempel

 

Diese Daten benötigen wir, um den Nachweis Ihrer Einwilligung erbringen zu können. Hieran haben wir ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Zudem haben wir ein Interesse daran unseren Newsletterversand vor Missbrauch zu schützen.

Ihre Registrierungsdaten für den Newsletterversand werden bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung gespeichert bzw. bis der Zweck des Newsletterversandes erreicht ist.

Im Falle einer nicht erfolgreichen Registrierung, werden Ihre Daten spätestens nach 7 Tagen gelöscht.

Widerrufsrecht: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Hierzu klicken Sie den Link in einem Newsletter an.

Sie sind weder gesetzlich noch vertraglich verpflichtet die Daten bereitzustellen. Allerdings hätte die Nichtbereitstellung unter Umständen die Folge, dass Sie den Dienst nicht oder nicht im vollen Umfang nutzen können.

Eine automatisierte Entscheidungsfindung findet nicht statt, ebenso werden aus den Daten keine Profile erstellt (sog. Profiling).

5. Nutzung des Online-Shops

Im geschützten Bereich unserer Internetpräsenz können Sie sich registrieren und mittels persönlicher Kennung anmelden. Der Online-Shop ist über einen Gastzugang nur eingeschränkt nutzbar.

Bei Nutzung des Online-Shops werden Protokolle zu statistischen Zwecken erstellt und verarbeitet:

-        IP-Adresse

-       Browser, Betriebssystem, installierte Plug-ins und Bildschirmauflösung

-       Aufenthaltszeit auf den Seiten

-       Log-in in den Online-Shop

-        Anzahl der Anfragen zu Produkten

-        Anzahl der Preisanfragen zu einzelnen Produkten

-        Anzahl der Bestellungen

-        Ungenutzte/verlassene Warenkörbe

Die genannten Daten werden auf Basis unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

-       Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Internetpräsenz,

-       Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Internetpräsenz,

-       Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität,

-       Missbrauchserkennung sowie

-       zu weiteren administrativen Zwecken.

Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige oder geschäftsschädigende Nutzung bekannt werden. Die Daten werden umgehend gelöscht, wenn sie zur Zweckerreichung nicht mehr erforderlich sind, spätestens jedoch nach 90 Tagen.

Personalisierten Zugang zum Online-Shop erhalten nur bereits bei uns registrierte Kunden. Die Beantragung des Zugangs erfolgte entweder über das Registrierungsformular des Online-Shops oder mittels Anfrage an den zuständigen Kundenbetreuer. Nach Anlage des Accounts im Online-Shop erhält der Kunden die entsprechenden Anmeldeinformationen und kann von diesem Zeitpunkt an den Online-Shop nutzen. Der Nutzer kann nach Anmeldung im Online‑Shop seine Daten selbstständig verwalten. Die zur Registrierung notwendigen Daten werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO durch uns verarbeitet und umgehend gelöscht, wenn sie zur Zweckerreichung nicht mehr erforderlich sind, spätestens jedoch 3 Jahren nach Ende der Vertragsbeziehung.

Ein Gastzugang ist ebenfalls möglich, aber bietet dem Nutzer nur eingeschränkte Möglichkeiten. Die Angabe von personenbezogenen Daten (Anrede, Name, Kontaktdaten) im Rahmen des Gastzugangs ist durch den Nutzer selbst möglich, aber nicht zwingend erforderlich. Es können ausschließlich Anfragen an einen angeschlossenen Vertriebspartner / Händler gestellt werden. Weitere Funktionen des Online-Shops stehen nicht zur Verfügung. Ihre freiwillig hinterlegten Daten verarbeiten wir auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Daten werden umgehend gelöscht, wenn sie zur Zweckerreichung nicht mehr erforderlich sind, spätestens jedoch nach 183 Tagen.

Auf Wunsch des Kunden können Komfort-Funktionen innerhalb des Online-Shops aktiviert werden, die eine zusätzliche Datenverarbeitung in Form des Setzens von Cookies erfordern. Diese Komfort-Funktionen beziehen sich hauptsächlich auf die Anmeldung im Online-Shop sowie die Nutzung von Warenkörben.

Warenkörbe für registrierte Nutzer bleiben unbegrenzt erhalten und werden nur durch den Nutzer selbst gelöscht. Warenkörbe, die mittels eines Gastzugangs erstellt wurden, werden umgehend gelöscht, wenn sie zur Zweckerreichung nicht mehr erforderlich sind, spätestens jedoch nach Ablauf von 183 Tagen.

Alle Transaktionsdaten im Online-Shop werden protokolliert und gespeichert:

-        IP-Adresse

-        Browser, Betriebssystem, installierte Plug-ins und Bildschirmauflösung

-        Aufenthaltszeit auf den Seiten

-        Benutzerkonto

-        Inhalt des Warenkorbs

-        Durchführung von Verfügbarkeitsprüfungen

-        Durchführung von Bestellungen

Die zur Abwicklung von Geschäftsvorfällen notwendigen Daten werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten, Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO zur Erfüllung von gesetzlichen Anforderungen und Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO durch uns verarbeitet. Unser berechtigtes Interesse besteht in den folgenden Zwecken:

-        Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus des Online-Shops,

-        Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unseres Online-Shops,

-        Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität,

-        Missbrauchserkennung und -prävention sowie

-        Schutz vor geschäftsschädigenden Handlungen.

Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige oder geschäftsschädigende Nutzung bekannt werden. Die Daten werden umgehend gelöscht, wenn sie zur Zweckerreichung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist im Falle von Verfügbarkeitsprüfungen spätestens nach 2 Jahren. Im Falle von erfolgreichen Bestellungen werden die Daten spätestens nach 3 Jahren in das ERP-System verschoben und im Online-Shop gelöscht. In allen weiteren Fällen werden Ihre Daten solange aufbewahrt, wie dies für die jeweiligen o. g. Zwecke erforderlich ist. Die Daten werden spätestens nach Beendigung des Vertragsverhältnisses und nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht.

Innerhalb des Online-Shops können Sie Reklamationen einstellen, den Bearbeitungsverlauf der Reklamation nachvollziehen und mit dem zuständigen Ansprechpartner auf unserer Seite kommunizieren. Es findet eine Protokollierung des Ablaufs der Reklamation statt.

Die zur Abwicklung von Reklamationen notwendigen Daten werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO durch uns verarbeitet. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Sicherstellung des ordnungsgemäßen Ablaufs der Reklamation und dem Schutz vor Missbrauch.

Die Daten werden umgehend gelöscht, wenn sie zur Zweckerreichung nicht mehr erforderlich sind, spätestens jedoch 90 Tage nach Abschluss der Reklamation. Reklamationen im Status „Entwurf“ werden bereits nach Ablauf von 28 Tagen gelöscht.

Wir nutzen für die den Onlineshop Dienstleister ein, mit denen wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen habe.

Um oben genannte Zwecke zu erfüllen ist es ggf. erforderlich Ihre personenbezogenen Daten an andere Gesellschaften innerhalb der Rheinmetall Group weitergeben. Der Datentransfer findet auf Basis

unseres berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO statt, um Ihnen ein ganzheitliches Angebot unserer Leistungen bieten zu können.

6. Kundenportal „myMotorservice“

Im geschützten Bereich unserer Internetpräsenz können Sie sich registrieren und mittels persönlicher Kennung anmelden.

Bei Nutzung von myMotorservice werden Protokolle über folgende Daten erstellt und verarbeitet:

-        IP-Adresse

-        Browser, Betriebssystem, installierte Plug-Ins und Bildschirmauflösung

-        Aufenthaltszeit auf den Seiten

-        Log-in in myMotorservice

Wenn Sie Bilder aus dem Downloadbereich herunterladen, werden zudem folgende Daten erfasst:

-        Datum des Downloads

-        myMotorservice Nutzername

-        Dateiname

-        Dateititel

-        Pfad

Die genannten Daten werden auf Basis unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

-        Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Internetpräsenz,

-        Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Internetpräsenz,

-        Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität,

-        Missbrauchserkennung und -prävention

-        Schutz vor geschäftsschädigenden Handlungen sowie

-        zu weiteren administrativen Zwecken.

Zudem werden die Logdaten bezüglich des Downloadverhaltens in anonymisierter Form auch zu unternehmensinternen statistischen Zwecken verarbeitet.

Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige oder geschäftsschädigende Nutzung bekannt werden. Die Daten werden umgehend gelöscht, wenn sie zur Zweckerreichung nicht mehr erforderlich sind spätestens jedoch nach 10 Jahren zum jeweiligen Jahresende.

Personalisierten Zugang zu myMotorservice erhalten nur bereits bei uns registrierte Kunden. Die Beantragung des Zugangs erfolgte entweder über das Registrierungsformular des Kundenportals oder mittels Anfrage an den zuständigen Kundenbetreuer. Nach Anlage des Accounts im Kundenportal erhält der Kunde die entsprechenden Anmeldeinformationen und kann von diesem Zeitpunkt an das Kundenportal nutzen. Der Nutzer kann nach Anmeldung im Kundenportal seine Daten selbstständig verwalten. Die zur Registrierung notwendigen Daten werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO durch uns verarbeitet und umgehend gelöscht, wenn sie zur Zweckerreichung nicht mehr erforderlich sind, spätestens jedoch 3 Jahren nach Ende der Vertragsbeziehung.

Auf Wunsch des Kunden können Komfort-Funktionen innerhalb des Kundenportals aktiviert werden, die eine zusätzliche Datenverarbeitung in Form des Setzens von Cookies erfordern. Diese Komfort-Funktionen beziehen sich hauptsächlich auf das Speichern Ihrer Einstellungen, wie z.B. Sprachauswahl oder Cookie Banner, um diese nicht wiederholt vornehmen zu müssen. Die Daten werden umgehend gelöscht, wenn sie zur Zweckerreichung nicht mehr erforderlich sind, spätestens jedoch nach 90 Tagen.

Wir nutzen für „myMotorservice“ Dienstleister ein, mit denen wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen habe.

Um oben genannte Zwecke zu erfüllen ist es ggf. erforderlich Ihre personenbezogenen Daten an andere Gesellschaften innerhalb der Rheinmetall Group weitergeben. Der Datentransfer findet auf Basis unseres berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO statt, um Ihnen ein ganzheitliches Angebot unserer Leistungen bieten zu können.

7. Plugins und eingebettete Funktionen sowie Inhalte

7.1. Einbindung von YouTube-Videos

Wir binden auf unserer Webseite Funktions- und Inhaltselemente der Videoplattform YouTube ein, um die Wiedergabe ausgewählter YouTube-Videos direkt auf unserer Webseite zu ermöglichen. Hierfür ist unter anderem der Aufbau einer Verbindung zu den Servern von YouTube und der Einsatz von YouTube-Cookies (siehe auch Abschnitt II.2.2) erforderlich.

Dienstanbieter von YouTube (https://www.YouTube.com) ist die Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland), dessen Mutterunternehmen wiederum die Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) mit Sitz in den USA ist. Die Datenschutzinformation des Anbieters lässt sich über folgenden Link abrufen: https://policies.google.com/privacy.

Die YouTube-Videos sind im sog. erweiterten Datenschutzmodus von YouTube eingebunden. Dieser Modus sorgt dafür, dass der Verbindungsaufbau zu YouTube erst bei aktiver Wiedergabe des Videos erfolgt. Zuvor findet keine Verbindung zu und damit auch keine Datenübermittlung an YouTube statt.

Bei Klick auf ein eingebundenes YouTube-Video wird Ihnen ein gesondertes Hinweis-Fenster angezeigt, über welches Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung in die für die Wiedergabe erforderlichen Datenübermittlungen und Cookie-Einsätze erteilen können (Button „AKZEPTIEREN“). Sofern Sie bereits vorher im Cookie-Banner den Einsatz von Funktions-Cookies bzw. allen Cookies/Funktionen ausgewählt haben, wird Ihnen dieses gesonderte Hinweis-Fenster nicht mehr angezeigt. Eine entsprechende Auswahl im Hinweis-Fenster oder Cookie-Banner wird auch für spätere Webseitenbesuche gespeichert. Nähere Angaben zur Speicherdauer finden Sie im Cookie-Banner unter YouTube.

Bei Wiedergabe des eingebundenen YouTube-Videos wird eine Verbindung zu YouTube aufgebaut, bei der u. a. auch Ihre IP-Adresse übermittelt wird. Außerdem werden dann auch Cookies von YouTube auf Ihrem Endgerät gesetzt, die auch einer Analyse Ihres Nutzungsverhaltens zu Marktforschungs- und Marketing-Zwecken durch YouTube dienen können. Wenn Sie gleichzeitig in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube potenziell, Ihr Surfverhalten ggf. Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie unter anderem verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. Details zu den eingesetzten Cookies können Sie dem Cookie-Banner entnehmen.

Durch Wiedergabe des eingebundenen YouTube-Videos (nach vorheriger entsprechender Auswahl im Cookie-Banner bzw. Hinweis-Fenster) erteilen Sie Ihre ausdrückliche und freiwillige Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. § 25 Abs. 1 TTDSG in diese Datenverarbeitung und diesen Cookie-Einsatz durch YouTube. Auf diese Datenverarbeitung durch YouTube haben wir keinen Einfluss.

Hinweis zu Datenübermittlungen in die USA: Da es sich bei YouTube um ein Angebot des US-amerikanischen Unternehmens Google handelt, ist eine Übermittlung Ihrer Daten in die USA nicht auszuschließen. Durch Wiedergabe des eingebundenen YouTube-Videos willigen Sie daher zugleich gemäß Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrücklich ein, dass Ihre durch YouTube bzw. Google erhobenen Daten auch durch Google in den USA verarbeitet werden können. Die USA wurden vom Europäischen Gerichtshof (EuGH) als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichendem Datenschutzniveau eingestuft. 

7.2. Google Tag Manager

Diese Webseite verwendet außerdem den Google Tag Manager, um den Einsatz von Google Analytics zu ermöglichen. Dies findet allerdings nur bei Ihrer vorherigen ausdrücklichen Auswahl im Cookie-Banner (Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. § 25 Abs. 1 TTDSG) statt. Nähere Informationen hierzu finden Sie im Abschnitt II.2.3.

Durch den Google Tag Manager können sog. Website-Tags verwaltet werden. Google Tag Manager wird von Google Ireland Limited (Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland) betrieben. Der Google Tag Manager implementiert lediglich Tags, erhebt aber selber keine personenbezogenen Daten. Der Google Tag Manager löst andere Tags aus, die wiederum ggf. Daten erfassen (hier: Google Analytics, siehe Abschnitt II.2.3).

7.3. CV Matching Tool

Auf unserer Karriereseite haben Sie die Möglichkeit, ein CV Matching Tool zu nutzen, um Ihren Lebenslauf mit unseren ausgeschriebenen Stellen abzugleichen. Ihren Lebenslauf können Sie über den dort vorgesehenen Upload-Button hochladen. Für die Nutzung dieses CV Matching Tools gelten ergänzend und speziell die dort hinterlegten Datenschutzinformationen.

8. Stellenanzeigen und Karriere-Seiten

Auf unseren Karriere-Seiten finden Sie neben zahlreichen Informationen rund um Karrieremöglichkeiten in der Rheinmetall Group auch eine Übersicht von Stellenangeboten und Einstiegsmöglichkeiten. Dort haben Sie unter anderem die Option, sich auf einzelne Stellenagebote zu bewerben. Durch einen Klick auf den Bewerbungs-Button („Jetzt Online Bewerben!“ / „Apply Only Now!“) des jeweiligen Stellenangebots gelangen Sie auf unsere separate Karriere- bzw. Recruitment-Plattform (eigenständige Webseite). Für diese eigenständige Webseite bzw. Plattform gelten die dort angeführten Datenschutzinformationen, die Sie auch hier aufrufen können.

Bewerbungen werden ausschließlich über unser Karriereportal angenommen!

9. Generelle Hinweise zur Löschung Ihrer Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben grundsätzlich gelöscht, sobald sie zur Erreichung des Verarbeitungszweckes nicht mehr erforderlich sind, der Verarbeitungszweck erfüllt bzw. entfallen ist oder Sie eine eventuell erteilte Einwilligung widerrufen. Außerdem löschen wir Ihre Daten, wenn Sie eine entsprechende Löschung nach Art. 17 DSGVO beantragen oder – im Falle einer Verarbeitung auf Grundlage von berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO – sofern Sie dieser Verarbeitung nach Art. 21 DSGVO widersprechen (weitere Hinweise zu Ihren Rechten finden Sie in Kapitel IV. dieser Datenschutzinformationen).

Der Löschung Ihrer Daten können allerdings gesetzliche Aufbewahrungsfristen oder weitere berechtigte Aufbewahrungsgründe unsererseits entgegenstehen. Daten, zu deren Aufbewahrung wir gesetzlich verpflichtet sind, werden nach Ablauf dieser Aufbewahrungsfristen gelöscht. Daten, die wir aufgrund entgegenstehender berechtigter Aufbewahrungsgründe (z. B. zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen nach Art. 17 Abs. 3 lit. e DSGVO oder Art. 21 Abs. 1 DSGVO) weiterhin aufbewahren, werden nach Wegfall dieser berechtigten Aufbewahrungsgründen gelöscht.

Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung auf diese Zwecke beschränkt.

Nähere Hinweise zur konkreten Speicherung bzw. Löschung Ihrer Daten können den einzelnen Abschnitten des Kapitels II „Datenverarbeitungen auf unserer Webseite“ entnommen werden.

10. Verlinkungen

Auf unserer Webseite sind Links zu Online- bzw. Social-Media-Präsenzen der Rheinmetall Group eingebunden (siehe entsprechende Symbole im Footer/unteren Abschnitt der Webseite):

Durch einen Klick auf das jeweilige Symbol bzw. den jeweiligen Link gelangen Sie auf die entsprechende externe Online- bzw. Social-Media-Plattform. Für die jeweilige Präsenz gilt die dort hinterlegte Datenschutzinformation. Eine Datenübermittlung durch uns an die externen Betreiber der Plattformen findet durch das Anklicken des jeweiligen Symbols/Links nicht statt.

Die Datenschutzinformationen für unsere Social-Media-Präsenzen finden Sie auch hier.

 

III. Technische und Organisatorische Maßnahmen

Wir treffen nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeiten und des Ausmaßes der Bedrohung der Rechte und Freiheiten natürlicher Personen geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen und elektronischen Zugangs zu den Daten als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, der Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, die Löschung von Daten und Reaktionen auf die Gefährdung der Daten gewährleisten. Ferner berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen.

SSL-Verschlüsselung (https): Um Ihre übermittelten Daten bestmöglich zu schützen, nutzt diese Webseite eine sog. SSL-Verschlüsselung. Sie erkennen derart verschlüsselte Verbindungen an dem Präfix “https://“ im Seitenlink in der Adresszeile Ihres Browsers. Unverschlüsselte Seite sind durch „http://“ gekennzeichnet.

Sämtliche Daten, welche Sie an diese Website übermitteln – etwa bei Kontaktanfragen – können dank SSL-Verschlüsselung nicht ohne Weiteres von Dritten gelesen werden.

IV. Ihre Rechte

Ihnen stehen als betroffene Person nach der DSGVO verschiedene Rechte zu, die sich insbesondere aus den Art. 15 bis 21 DSGVO ergeben:

Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO): Sie haben entsprechend den gesetzlichen Vorgaben das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob und inwieweit wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten.

Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO): Sie haben entsprechend den gesetzlichen Vorgaben das Recht, die Vervollständigung oder Berichtigung der Sie betreffenden unvollständigen bzw. unrichtigen Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO): Sie haben entsprechend den gesetzlichen Vorgaben das Recht, zu verlangen, dass Ihre personenbezogenen Daten gelöscht werden. Hinweis: Einer unverzüglichen Löschung Ihrer Daten können gesetzliche Aufbewahrungspflichten oder andere berechtigte Aufbewahrungsgründe entgegenstehen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO): Sie haben entsprechend den gesetzlichen Vorgaben das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO): Sie haben entsprechend den gesetzlichen Vorgaben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und – soweit technisch machbar – deren Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu fordern.

Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO): Sie haben entsprechend den gesetzlichen Vorgaben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen, sofern die Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen (vgl. Art. 6 Abs. 1 lit. e oder lit. f DSGVO) erfolgt.

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen diese Verarbeitung zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widerrufsrecht bei Einwilligungen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO): Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

 

Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an:

MS Motorservice International GmbH
Wilhelm-Maybach-Straße 14-18
74196 Neuenstadt
E-Mail-Adresse: info@rheinmetall.com

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 Abs. 1 DSGVO):
Sie haben entsprechend den gesetzlichen Vorgaben das Recht, bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde Ihrer Wahl, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, Beschwerde einzulegen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

V. Sonstiges

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzinformationen anzupassen, sofern Änderungen der Rechtslage oder der von uns durchgeführten Datenverarbeitungen dies erforderlich machen.

Für Ihren Besuch gelten immer die aktuell angezeigten Datenschutzinformationen. Wir informieren Sie, sofern durch etwaige Änderungen eine Mitwirkungshandlung Ihrerseits (z. B. erneute Einwilligung) oder eine sonstige individuelle Benachrichtigung erforderlich wird.

Sofern wir in diesen Datenschutzinformationen Adressen und Kontaktinformationen von anderen Unternehmen und Organisationen angeben, bitten wir zu beachten, dass die Adressen sich über die Zeit ändern können.

Die vorliegend verwendeten Begriffe sind nicht geschlechtsspezifisch.

 

Stand dieser Datenschutzinformationen: 20. März 2023

 

Taking responsibility in a changing world
Kontakt

Headquarter

Wilhelm-Maybach-Straße 14-18

74196 Neuenstadt

Deutschland

Telefon: +49 (0) 7139 / 9376 - 33 33

Fax: +49 (0) 7139 / 9376 - 28 64

info@ms-motorservice.com
© 2024 MS Motorservice International GmbH