Gebrauchsinformationen

Messbrücke für die Motorreparatur

Messung von Kolben-, Zylinderlaufbuchsen- und Ventilüberstand

Ein kleiner Helfer, der den Werkstatt-Alltag erleichtert, ist unsere Messbrücke. Mit ihr kann schnell und effektiv der Kolben- und Zylinderlaufbuchsenüberstand gemessen werden.
Lesen Sie hier mehr dazu.

Bei der Überholung und beim Zusammenbau von Motoren müssen einige wichtige Überstandsmaße an Bauteilen kontrolliert und ggf. eingestellt werden.

Besonders beim Einbau von Kolben, Zylinderlaufbuchsen und bei Ventilen muss der vom Hersteller vorgeschriebene Überstand/Rückstand kontrolliert und ggf. eingestellt oder nachgearbeitet werden.

Werden die Messungen bzw. die notwendigen Korrekturen nicht vorgenommen, kann es durch die fehlenden Freiräume zu schwerwiegenden Motorschäden kommen. Kolbenbrüche, Buchsenbundrisse, lose Zylinderlaufbuchsen, undichte Zylinderkopfdichtungen, lose Vorkammereinsätze und abgebrochene Ventile sind nur einige der möglichen Folgen.

Mit der abgebildeten Messbrücke lassen sich alle notwendigen Abstandsmaße schnell und unproblematisch ermitteln. Die Messbrücke eignet sich für Benzin- und Dieselmotoren. Sie ist ein unentbehrliches Werkzeug im Pkw-, Nkw-, Oldtimer- und Tuningbereich.


Produkteigenschaften
  • Messbrücke aus eloxiertem Aluminium für Messuhren mit 8 mm Durchmesser
    (Schraubklemmung)
  • Auflagepunkte 3-fach verstellbar, rostfrei
  • Innenabstand: 94/134/174 mm
Lieferumfang
  • Messbrücke (ohne Messuhr) in Schiebeverpackung aus transparentem Kunststoff
  • Gewicht: ca. 250 g
  • Werkzeugabmessungen (L x B x H): 230 mm x 33 mm x 30 mm
Bestell-Nr.
  • Messebrücke: 50 009 914
  • Messuhr: 50 009 884

Änderungen und Bildabweichungen vorbehalten.

Das könnte Sie auch interessieren