Gebrauchsinformationen

Kraftstofffördermodule (2)

Falsche Tankanzeige durch Einbaufehler

Die Tankanzeige geht falsch und bleibt stehen? Wurde vielleicht das Pumpenmodul falsch eingebaut? Und warum gibt es Markierungen am Tank und auf dem Deckel?

Mögliche Beanstandungen:
• Tankanzeige zeigt falsche Werte
• Tankanzeige bleibt auf einem bestimmten Wert stehen

Kraftstofftanks sind heute so geformt, dass sie den vorhandenen Bauraum optimal ausnutzen (Abb. 1).

Um die gesetzlichen Vorgaben der Tankdichtheit zu erfüllen, befinden sich immer mehr Bauteile wie z. B. Druckregler direkt im Kraftstofftank (Abb. 2).

Wenn das Kraftstofffördermodul falsch in den Kraftstofftank eingesetzt wird, kann der Füllstandsgeber an diesen Einbauten hängen bleiben (Abb. 3).

Folge: Trotz sinkendem Kraftstoffpegel bleibt die Tankanzeige konstant.

Hinweis:

Damit sich der Tankgeber nach dem Einbau in der richtigen Position befindet, sind in vielen Fällen Markierungen am Tank und am Flanschdeckel vorhanden. Kraftstofffördermodule beim Einbau immer so einsetzen, dass sich diese Markierungen direkt gegenüberstehen bzw. fluchten (Abb. 5).

Das könnte Sie auch interessieren