jumpToMain

Steuerkettensätze

Präzision und Stabilität, für Sicherheit und Leistung

Bei rund einem Drittel aller Pkw-Motoren werden die Nockenwellen durch Steuerketten angetrieben. Fehlfunktionen am Steuertrieb des Motors führen meist zu kostspieligen Reparaturen, deshalb lohnt es sich hier, auf Qualität zu setzen.

26743
18910
Technipedia Kurbeltrieb

Steuerkettensätze

Bei der Instandsetzung und den vorgeschriebenen Wechselintervallen des Kettentriebs sollten immer alle vom Verschleiß betroffenen Komponenten und die dazugehörigen Dichtungen ausgetauscht werden. Die Kits werden motorenspezifisch zusammengestellt.

26764

Kettenräder

Meist aus Sintermetall oder feingestanztem Metall zur Gewichtsersparnis. Oftmals mit speziellen Aufnahmen und Nuten zur Montage in der richtigen Lage.

26758

Spann-, Gleit- und Führungsschienen

Aus Aluminium und Kunststoff gefertigt. Sie spannen und führen die Ketten. Meist sind sie mit speziellen Gleitflächen versehen, um Geräusche und Reibung zu reduzieren.

26761

Kettenspanner

Mechanisch und hydraulisch gedämpfte Ausführungen. Hauptaufgaben sind: die Kette immer auf Spannung zu halten, den Kettenverschleiß und die Schwingungen im Steuertrieb auszugleichen.

26752

Nockenwellenversteller

Können die Nockenwelle verdrehen und dadurch die Öffnungszeiten der Ventile auf die Betriebsart des Motors anpassen.

26755

 

Kettenarten

Hülsen- und Rollenketten

Ein oder mehrreihig. Rollenketten verfügen zur Reibungsreduzierung über eine zusätzliche Rolle auf jeder Hülse.

26749

Zahnketten

Einzelne Laschen mit nach innen gerichteten Zähnen für die Zahnräder. Nach außen hat die Kette keine Öffnungen.

26746