jumpToMain
130570

04/04/2024 | Pressemitteilung

Raddrehzahlsensoren in OE-Qualität

Hohe Marktabdeckung, zuverlässige Elektronik

Die MS Motorservice International GmbH hat ihr Produktprogramm um 35 Raddrehzahlsensoren erweitert. Die neuen Artikel decken einen weltweiten Fahrzeugbestand von rund 270 Millionen Fahrzeugen ab. Darüber hinaus zeichnen sie sich durch eine besonders störsichere Elektronik aus.

Die neuen Raddrehzahlsensoren sind bei Motorservice in aktiver und passiver Ausführung erhältlich. Passive Sensoren sind Sensoren, die nur aus passiven Elementen ohne permanente Stromversorgung bestehen. Aktive Sensoren enthalten eine integrierte Elektronik, die permanent mit Strom versorgt wird. Die Signalausgabe erfolgt als Rechtecksignal. Darüber hinaus gibt es die Sensoren mit Kabel oder direkt gesteckt, für die linke oder rechte Fahrzeugseite, für die Montage an der Vorder- oder Hinterachse und mit verschiedenen Arten der Signalausgabe: Rechtecksignal, PWM, AK-Protokoll. Durch den Einsatz hochwertiger Materialien, durchdachter Prüfkonzepte und einer Fertigung streng nach OE-Spezifikationen verfügen die Sensoren über eine robuste und signalstabile Elektronik.

Funktion Raddrehzahlsensoren
Raddrehzahlsensoren gehören zu den wichtigsten Sensoren im Fahrzeug. Ihr Signal dient als Eingangsgröße für Sicherheits- und Komfortsysteme wie Antiblockiersystem (ABS), Fahrdynamikregelung (ESC - Electronic Stability Control), Antriebsschlupfregelung (ASR) oder im Reifendruckkontrollsystem (RDKS). Damit leisten sie einen direkten Beitrag zu Fahrsicherheit, Fahrkomfort und Kraftstoffverbrauch.

130570