Zylinderlaufbuchsen

Durchsuchen Sie unser gesamtes Sortiment - ohne Registrierung

Zylinderlaufbuchsen

Die Original KS Kolbenschmidt Zylinderlaufbuchsen sind, dank unserer jahrzehntelangen Erfahrungen bei Kolben-Zylinder-Systemen, perfekt aufeinander abgestimmt. Sie bilden daher eine optimale Lösung bezüglich Verschleiß, Lebensdauer und Wärmeabfuhr.

Wir führen trockene und nasse Zylinderlaufbuchsen in Standard und Übermaßgrößen für die Motoren aller gängigen Hersteller.

Rippenzylinder für luftgekühlte Motoren, Kompressorzylinder und Buchsenrohlinge runden das Produktsortiment ab.

Rippenzylinder

Kompressorzylinder

Buchsenrohlinge

Ausführungen

Zylinderlaufbuchse mit Feuerring

Feuerringe sitzen am oberen Ende der Zylinderlaufbuchsen in einer rechteckigen Aussparung. Der Feuerring wird bei der Montage lose in die vorgesehene Aussparung eingesetzt und wird später durch den Zylinderkopf in Position gehalten.

Ein Feuerring oder Ölkohleabstreifring verhindert, dass sich ein harter Ölkohlebelag am Feuersteg des Kolbens bildet. Erreicht wird dies durch einen im Vergleich zum Durchmesser der Zylinderbohrung kleineren Innendurchmesser des Feuerrings.

Duchläuft der Kolben den oberen Totpunkt, schabt der Feuerring die unerwünschten Ölkohleablagerungen vom Kolben, bzw. verhindert, dass sich Ablagerungen am Feuersteg bilden können.

Achtung:

Der Kolben ist für die Verwendung eines Feuerrings angepasst. Der Feuersteg hat einen geringeren Durchmesser als vergleichbare Kolben herkömmlicher Bauart. Beim alleinigen Austausch des Kolbens muss sichergestellt werden, dass dieser für die Verwendung der Zylinderlaufbuchsen mit Feuerring geeignet ist.

 

 

Zylinderlaufbuchse mit Freidrehung

Zylinderlaufbuchsen mit Freidrehung haben im oberen Zylinderbereich einen größeren Durchmesser.

Die Vergrößerung bewirkt, dass sich in diesem Bereich ein dickerer Ölkohlebelag aufbauen kann, der den Feuersteg des Kolbens von Ablagerungen frei hält. Ölkohle besitzt abrasive Eigenschaften.

Achtung:

Bei Zylinderlaufbuchsen mit einer Freidrehung ist darauf zu achten, dass der erste Verdichtungsring des Kolbens nicht in den Bereich der Freidrehung hineinläuft. Es dürfen daher bei den Zylinderlaufbuchsen nur Kolben verwendet werden, deren Feuersteghöhe am Kolben größer ist als die Höhe der Freidrehung. Bei Nichtbeachtung kommt es zu Schäden an Kolben und Zylinderlaufbuchse!